Hauptmenü

Zurück zu den Wurzeln!!!!!!!

Was sind unsere Wurzeln? Und wieso ist es für uns so wichtig zu diesen bewusst zurück zu kehren? Wir Menschen sind wie eine Pflanze, je stärker und ausgeprägter unsere Wurzeln sind, desto besser können wir uns entfalten und zu etwas Wunderbarem erblühen!!!!!
Doch was sind unsere Wurzeln?
Viele werden jetzt zuerst an ihre Familien denken, aber eine unserer stärksten und aktivsten Wurzeln ist die Verbindung, die Liebe der Schöpfung zu jedem Einzelnen von uns. Wäre diese nicht da, würde nichts existieren. Das Leben ist ein Wunder der Schöpfung, dessen dürfen wir uns wieder bewusst werden! Es war Leben auf der Erde lange bevor es uns Menschen gab. Unsere Schöpfung, egal wie wir sie nennen möchten, hat das Wunder"Leben" erschaffen. Sie versorgt uns mit Kraft, schenkt uns die Liebe und spendet uns Hoffnung, auch wenn im Außen gerade alles zusammen zu brechen scheint. Nur die wenigsten von uns sind sich dieser Kraft wirklich bewusst oder haben leider verlernt aus diesem Potenzial zu schöpfen. Neben dieser "Urliebe" steht der Glaube, das Vertrauen und die Zuversicht. Wichtig ist es, uns zu fragen, ob wir uns unseres Ursprungs wirklich bewusst sind.
Wenn ja, was können wir mit diesem Wissen machen?
Unsere Familien sind unsere zweit stärksten Wurzeln. Doch wie wird heute die Familie oftmals gelebt?
Wenn überhaupt, dann meist nur noch im kleinen Kreis! Die Familienbände wie früher, über mehrere Generationen gibt es heute nur noch selten!
Frage Dich:
Wie fühlst du die Wurzel deiner Familie? Ist sie schwach? Seid ihr vielleicht zerstritten? Steht ihr euch sehr nahe, unterstützt euch und seid ihr füreinander da? Wie hast du deine Familie als Kind erfahren? Hast du dich wohl, behütet und beschützt gefühlt? Hast du Halt und Unterstützung erfahren oder hast du Leid, Verletzung und Trauer erfahren müssen? Warst vielleicht schon früh auf dich selbst gestellt?
Stell dir bewusst diese Fragen!
Wie empfindest du deine Wurzel zu deiner Familie? Wie fühlt sich der Boden unter deinen Füßen an, das Fundament zu deiner Familie? Stehst du auf fester Erde, bist du fest verwurzelt oder stehst du auf Treibsand ohne Halt? Wo gibt es heute in unserer hektischen Zeit, das Fundament eines wirklich gelebten Familienlebens auch im Alltag? Wo nimmt jeder noch am Leben des Anderen, selbst seiner engen Familienmitgliedern wirklich teil?
Unser Leben wird immer anonymer!
Wer interessiert sich heute wirklich noch wie es den Menschen in seinem Umfeld geht?! Jeder von uns hat seine eigene Welt, mit seinen Themen und gewährt nur wenigen Zutritt dazu, oftmals nicht mal mehr seinen Nächsten. Wir Menschen haben Angst andere an unseren Problemen teilhaben zu lassen. Heutzutage traut sich kaum noch jemand Schwächen zu zeigen weil er befürchtet dadurch Spott zu ernten. Jeder von uns macht gute Miene zu schlechtem Spiel! Die Wenigsten von uns wissen, dass eine der größten Stärken die ein Mensch haben kann, ist sich Schwächen zu erlauben und zu diesen zu stehen. Warum eigentlich? Dies erfordert Mut und Selbstvertrauen und das haben wir häufig zu wenig! Der Mensch ist oftmals schon früh in all seinen Wurzeln erschüttert worden, daher haben sich diese nicht wirklich kraftvoll weiterentwickeln können. Wir Menschen brauchen aber kraftvolle Wurzeln, festen Boden unter den Füßen um überleben zu können! Unsere Wurzeln helfen uns dem Leben Stand halten zu können, sie geben uns Halt, Kraft und Zuversicht! Die Familie schafft die Basis, für all unsere anderen Lebensbereiche. Sie legt den Samen für weiteren Verlauf unseres Lebens! Daher sind die ersten Jahre unserer Existenz so entscheidend, wie stark sich all unsere anderen Wurzeln entwickeln können. Wurden wir in unseren Familien enttäuscht, verletzt, ignoriert, wird die Wurzel der Liebe in uns auch eher verkümmert oder unterentwickelt sein! Wir werden es dann in unserem Leben auch schwerer haben mit der Liebe Freundschaft zu schließen oder diese wirklich zu leben! Die Pflanze der Liebe wird dann eher ein kleines Pflänzchen sein, dessen Wurzeln zu früh gekappt wurden. Viele werden ihr ganzes Leben von der Sehnsucht der Liebe getrieben sein. Wenn sie ihnen aber begegnet, können sie sie weder annehmen, schenken, noch diese aktiv leben. Im Gegenteil, sie werden unbewusst die Liebe auf Distanz halten oder sie durch Verletzungen in die Flucht schlagen. Das Schlimme dabei ist, dass meistens unsere Ursprungswurzel zur Schöpfung auch nie gepflegt oder von unserer Seite aus genährt wurde. Viele von uns haben sich davon schon längst distanziert. Was ist dann noch übrig? Was gibt uns die Kraft, das Vertrauen und den Glauben an das Schöne und Gute im Leben? Was ist, wenn wir einiges von all dem in uns erkennen? Was ist dann unsere Aufgabe? Wir dürfen bewusst zurück zu unseren Wurzel, zu unserem Ursprung kehren und lernen diesen zu heilen! Auf diesem Weg dürfen wir lernen zu verzeihen, zu klären und vertrauensvoll, mit Mut und Freude uns der anderen Seite des Lebens zu öffnen! Erleben wie schön es ist Familie, Freunde zu haben, viele einzigartige wundervolle Momente gemeinsam erleben zu dürfen. Das Herz bewusst für die Liebe zu öffnen! Voller Zuversicht und Freude in eine friedvollere und liebevollere Zukunft für uns und unsere Lieben zu gehen! Sei dir auch bewusst, je mehr du mit Liebe genährte Wurzeln hast, desto stärker ausgeprägt werden auch die Wurzeln deiner Nachkommen sein! Werde dir also deiner Wurzeln bewusst, stärke sie und lebe dadurch das Leben leichter in Frieden und Freude und voller Liebe erfüllt. Führe deine Pflanze in dir zu ihrer wunderbaren Entfaltung!!!!!
ALOHA
Deine Birgit