Hauptmenü

Die Liebe ist was uns trägt im Leben

Nur wer der Liebe begegnet und mit ihr Freundschaft schließt wird im Leben von Leichtigkeit und Freude getragen sein.
Wir Menschen haben schon zu Vieles erlebt, dass uns in unserer Basis, der Liebe erschüttert und verletzt hat. Wir haben zu oft gelitten und dann verdrängt. Uns dadurch aber auch der Möglichkeit einer neuen Liebe zu begegnen selbst betrogen. Denn die Liebe ist es, die uns die Türen und Tore in die Freiheit, unserer Selbst öffnet.
Aber wie soll das gehen?
Alles beginnt mit der Annahme von Anderen und viel wichtiger, von uns Selbst. Mit allem was wir in unserem Gepäck haben. Wir sind selbst unsere größten Kritiker. Jeden Anderen können wir notfalls noch so stehen lassen wie er ist. Es ist aber schon schwer, ihm seine Macken und Kanten zu zugestehen. Wenn es dann noch darum geht Fehler zu verzeihen wird es noch schwieriger. Wie soll das dann bei uns selbst funktionieren? Denn alles was uns am Anderen stört, ist fast immer auch auf irgendeine Art und Weise auch in uns vorhanden. Wir aber zeigen zu gerne mit dem Finger auf andere. Uns ist dabei oftmals nicht bewusst, dass wir dabei mit drei Finger unserer eigenen Hand auf uns selbst zeigen .
Probiere es selbst aus!
Deutlicher geht es eigentlich nicht!
Wie heißt ein altes Sprichwort: Kehre zuerst vor der eigenen Türe!
Was hat das mit der Liebe zu tun? Solange wir andere Menschen bewerten, verachten oder mit ihnen im Unfrieden sind. Ist kein Platz für das Feuer der Liebe! Die Flamme ist dann zu klein und zu schwach um uns zu wärmen. Wir alle dürfen uns bewusst werden, nur wenn wir in unserem Inneren, Frieden, Annahme, Akzeptanz schaffen, können wir im Außen auch Frieden, Annahme und Akzeptanz erwarten.
So wie im Innen, so im Außen!
Das heisst:
Jeder der der wahren Liebe begegnen möchte, darf Frühjahrsputz bei sich selber machen! Je klarer ich in mir bin, desto klarer kann mir die Liebe begegnen. Wenn dann doch noch eine Beziehung in die Brüche gegangen ist. Sieh es als eine Chance für Dich! Noch mehr Klarheit in deinem Inneren zu schaffen! Dich zu fragen, was ist in mir, dass dazu beigetragen hat. Hatte ich selbst Zweifel an der Liebe oder an einer gemeinsamen Zukunft? Habe ich Kritik an meinem Gegenüber geübt oder bewertet? Habe ich zu sehr geklammert, bedrängt oder dem Anderen zu wenig Freiraum zur Selbstentfaltung zugestanden? Waren wir wirklich aufrichtig und ehrlich zueinander? Haben wir wirklich offen über unsere Gedanken, Sorgen, Wünsche und Gefühle miteinander gesprochen? Haben wir uns einander wirklich mit allem was uns bewegt und was wir in uns tragen mitgeteilt oder war es oftmals nur oberflächig? Wenn du dich in alledem irgendwo wieder findest, fasse den Mut und starte eine Aufräumaktion. Schaffe dir Raum und Ruhe, alleine Zeit für dich zu haben. Schau was da noch an unnützen Gefühlen, Mustern, Erwartungen, Zweifeln , Befürchtungen , Sorgen, Bewertungen usw. in den Regalen vor sich her verstauben. Nimm einen großen Sack und bring alles zu Sperrmüll. Erleichtere dir dein Reisegepäck, denn wie heißt es so schön! Weniger ist oftmals mehr! Genau hier ist es ziemlich zutreffend., denn je weniger Unnützes wir füttern, desto mehr kann was Großes in uns wachsen.
DIE LIEBE!
Aber wo in welchem Bereich fange ich mit meiner Aufräumaktion an? Dass ist ganz einfach! Welches Thema oder Gefühl ist momentan am stärksten präsent? Was für Gedanken kreisen ständig in meinem Kopf? Genau das ist unser Startpunkt! Fang an zu schauen, was ist mein Eigenanteil? Was kann ich dazu beitragen, dass sich dieser Zustand verändern kann, sich die Gefühle und Einstellungen zum positiven wandeln können. Selbstreflektion ist der wichtigste Schritt auf dem Weg zur Liebe! Denn nur wenn ich bereit bin, bei mir Müll zu entsorgen, mein Gefäß zu leeren. Um der Liebe auf einer tieferen Ebene zu begegnen. Habe ich auch die Chance auf Jemanden zu treffen, der auch die Bereitschaft hat sich für wirkliche Gefühle zu öffnen. Der Liebe auf einer tieferen, ehrlicheren Art zu begegnen. Wir haben dann beide ein gemeinsames Ziel. Den Weg gemeinsam zu zweit zu gehen. Auch wenn einmal Gewitterwolken am Himmel stehen, nicht die Flucht zu ergreifen. Deine Partnerschaft hat ein Fundament von Liebe. Beide begegnen sich in der Liebe. Und sind auch bereit für die Liebe einzugestehen und dafür zu kämpfen.
Denn wie heißt es so schön!
LIEBE DICH SELBST UND ES IST EGAL WEM UND WAS DU BEGEGNEST!
So ist es überall mit der Liebe! Liebst du dich wirklich selbst, wirst du getragen im Leben von der Liebe in vielen Bereichen. Dein Alltag wird mehr und mehr geprägt werden von Freude und Leichtigkeit. Erfolg wird in vielen Bereichen deines Lebens Einzug halten. Du wirst Neuem begegnen, dich für das wahre Leben mit all seinen kleinen und großen Wundern öffnen. Deine Sinne und deine Wahrnehmungen werden geschärft. Deine Beziehungen und Freundschaften erhalten eine tiefere Wertschätzung für einander. Die Selbstverständlichkeit verabschiedet sich immer mehr aus deinem Leben.
Habe den Mut und gehe den Weg der Liebe und du wirst getragen sein von Vertrauen, Glaube, Freude, Frieden und Glücksseligkeit!
ALLEINE WIE AUCH ZU ZWEIT!
Ich wünsche dir den Mut, das Abenteuer Liebe zu wagen in jeder Facette deines Lebens!

Aloha Deine Birgit