Hauptmenü

Die wahre Partnerschaft

Bedeutet: Liebe und Freiheit im Austausch
Wir haben keine Erwartungen an unseren Partner.
Aber wir gehen den Weg des Lebens gemeinsam.
Wenn auch örtlich getrennt, aber im Herzen vereint.
Wir lernen, jeden Augenblick zu genießen.

Das vereinte Jetzt


Und wir spüren immer Vorfreude auf das nächste Wiedersehen.
Jeder gesteht dem Anderen seine Freiheit zu..
Sich Selbst finden und lieben lernen zu können, denn nur dann ist wahrer Austausch von Liebe ohne Abhängigkeit in einer Partnerschaft möglich
In einer wahren Partnerschaft gibt es kein Kräftemessen, Neid usw.
Es bedeutet gleichberechtigt zu sein.
Wenn einer von beiden mal Rückzug benötigt ,weil er kraftlos ist, geht der Andere voran und stützt seinen Partner.
Den übrigen Weg gehen sie gemeinsam Hand in Hand und doch frei.
Wahre Liebe in der Partnerschaft setzt den Anderen nicht unter Druck .Fordert nicht ,durch Liebesentzug,den dass ist ein Manipulationversuch.

Wahre Partnerschaft unterstützt sich gegenseitig bei der Problembewältigung, drängt sich aber nicht auf.
Ist einfach nur da, wenn der Andere ihn braucht und bietet den geschützten Rahmen ,wo wir auch Tiefs haben dürfen.
Und den Raum um zu Kräften zu kommen und Heilung erfahren zu können.
Wahre Partnerschaft steht auf dem Fundament der Selbstliebe, denn dann kann ich frei schenken ohne Gegenleistung zu erwarten.
Wahre Partnerschaft ist auf Vertrauen aufgebaut. Es gibt keine Kontrolle, denn diese zeugt von Misstrauen.
Bei Gesprächen hören wir aufmerksam zu ,sind präsent.
Denn jeder Augenblick ist kostbar und kehrt nie wieder zurück.
Wenn Themen, Probleme präsent sind ,ist bei Beiden die Bereitschaft da, daran zu arbeiten. Denn dadurch hat jeder die Chance sich von eventuellen Altlasten zu befreien. Und ich bringe meinem Partner dadurch die Wertschätzung entgegen.
Du ,unsere Partnerschaft, unser gemeinsames Glück ist mir wichtig.
Wenn einer der Partner in Krisenzeiten, eine Auszeit benötigt, um Klarheit über sich ,das Leben oder die Partnerschaft zu erlangen.
Ist es ein Privileg, diese Freiheit zu zugestehen.
In dieser Zeit hat der Partner, die Chance sich ,seines Eigenanteils bewusst zu werden.
Beide Partner können daraus ein Geschenk der Selbsterkenntnis erhalten, auch wenn es keine gemeinsame Zukunft danach mehr gibt.

Wichtig dabei ist ,sich aber auch seinen eventuellen Gefühlen zu stellen seiner inneren Wut ,der Traurigkeit,und dann dem Partner und sich selbst zu verzeihen. Dadurch befreien wir uns von unnützen energetischen Verbindungen.Die der persönlichen Reifung und die jeder Beziehung im Weg stehen.
Was dann übrig bleibt ist die Erkenntnis der Liebe.
Die Liebe zu sich selbst und die freie Liebe zu dem Partner.
Dass kann auch ein Neubeginn der Partnerschaft bedeuten kann,auf einer wahrhaft tieferen Ebene.
Oder die Erkenntnis ,dass die Partnerschaft zu Ende ist.
Dadurch haben aber viele schmerzvolle Erfahrungen vielleicht vermieden werden können.
Und dadurch kann die Trennung vielleicht im beidseitigem Einverständnis statt finden.
Wenn dann doch ein Partner die Bereitschaft hätte , neu zu beginnen.
Der Andere aber trotzdem nicht möchte, fehlt es evtl. an der nötigen Liebe oder dem Mut sich der wahren Liebe zu öffnen.
Oder ist die Angst zu groß wahrhaftig geliebt zu werden , zu lieben oder vielleicht später wieder enttäuscht zu werden.
Werte nie! Denn du weißt nicht, was der Partner, der Andere für eine
Biographie von Enttäuschung, des Schmerzes von Leid und Liebe in sich trägt.
Setzt ihn niemals unter Druck, den Druck erzeugt Gegendruck.
Das bewirkt Rückzug, dadurch haben beide nix gewonnen.
Denn dies wäre wieder nur ein Versuch des Machtaustausches.
Eine Partnerschaft auf wahrer Liebe gebaut, erfordert die Bereitschaft stetig an sich zu arbeiten, denn dadurch wird die Liebe ,die Partnerschaft bewusst genährt
Resigniert einer oder beide Partner vielleicht mal, bauen sie eine Mauer um sich auf, lassen jeweils den Anderen außen vor.

Ist das der Anfang einer Krise!

Die Gefahr besteht, wenn es zu lange geht, beide den gleichen Fehler machen. Zu bewerten beginnen ,sich nicht mehr ehrlich auszutauschen.Den Anderen nicht mehr bewußt an seinem Leben,Gefühlen ,Sorgen teilhaben lassen. Daran kann die Partnerschaft zwangsläufig scheitern.
Wenn dieser Zeitpunkt eintritt ,ist es wichtig dass einer der Partner es rechtzeitig erkennt und das Gespräch sucht. Damit zeigt man seinem Partner, dass er und sein Wohlergehen, die Partnerschaft einem am Herzen liegt und wir bereit sind gemeinsam die Krise zu durch stehen. Wir uns gegenseitig Hilfe sein können.
Wenn der Partner aber die Einsamkeit sucht, vereint einen gemeinsamen Zeitpunkt, wo ihr ein offenes Gespräch führen möchtet.
Ihr werdet spüren, nach einer Auszeit seit ihr Beide gewachsen, ihr habt viele Erkenntnisse über alles bekommen. Ihr seht vieles in einem anderen ,erweiterten Licht. Denn ihr habt euch, euren Gefühlen gestellt und diese im Frieden verabschiedet. Vielleicht eure Eigenanteile an der Krise darin erkannt .Ihr habt die Freiheit genossen. Seit euch selbst begegnet und habt vielleicht vieles über euch, eure Wünsche ,Werte herausgefunden. Vielleicht Altlasten aus vergangenen Beziehungen erkannt ,sich von vielem befreien können.
Ihr habt vielleicht Klarheit bekommen, wie oft eure Partnerschaft unter kleinen und großen unnützen Machtkämpfen gelitten hat
Wie viel davon überflüssig war und was euch für die Zukunft wirklich wichtig ist. Während einer Auszeit,hat man die Gelegenheit zum Fühlen , was man wirklich noch für seinen Partner empfindet.Erst jetzt wird einem oftmals erst bewußt ,wie wertvoll gemeinsame Momente sind. Man vermisst seinen Partner vielleicht zum ersten mal, weil alles bisherige oftmals so selbstverständlich war.
Alles bekommt eine andere Wertschätzung und Wertigkeit.
Es kommt der Moment, wo ihr vor Sehnsucht fast den Moment nicht mehr abwarten könnt ,euch bald wieder zu sehen.
Die Vorfreude ist sooo groß, aber natürlich auch die Unsicherheit,wie wird die erste Begegnung sein.
Was hat der andere über sich und die Partnerschaft heraus gefunden
Trägt er auch die gleiche Erkenntnis in sich.die

Die Chance des Neubeginns!

Fragen über Fragen, die bald alle eine Antwort bekommen.
Das Geschenk, dass du auf jeden Fall in dir tragen kannst,
Ist die Erkenntnis der Liebe!
Die Liebe zu sich selbst und die freie Liebe zu deinem Partner.